Kellerfenster und Lichtschächte

 

Die Bereiche der Kellerfenster und Lichtschächte sind (besonders in vermieteten Kellern) schwer zugänglich.

Deshalb werden diese Bereiche schnell übersehen und dadurch nicht regelmäßig gereinigt.

Diese angegebenen Bereiche sind in den wenigsten Dienstleistungsverträgen der Reinigung enthalten .

Hier wird gerne der unbequeme Bauschutt liegengelassen und Straßenschmutz u.ä.  sammelt sich an.

Die Folgeerscheinung ist, dass Ungeziefer angezogen wird, Wasser nicht abläuft und somit in den Keller gelangt. Das Mauerwerk nimmt die Feuchtigkeit auf; damit ist der Grundstein für Pilzbefall bis hin zum Hausschwamm gelegt.

 

 

Weil solche Lichtschächte einen unschönen Anblick bieten und  starkes Unbehagen hervorrufen, werden die Kellerfenster nicht geöffnet und damit kommt es nicht zu einem regelmäßigen Luftaustausch.

Die überflüssige Luftfeuchte verbleibt im Keller und bildet einen guten Nährboden für Pilz- und Schwammbefall.